Vom Tafelberg in die Wildnis
die Highlights auf weniger bekannten Routen erfahren...

„Erfahren“ Sie Südafrika und Namibia auf den weniger bekannten Routen, ohne jedoch auf die Highlights verzichten zu müssen. Diese Soft Adventure-Tour vermittelt Ihnen das Gefühl wie einst die Pioniere unterwegs zu sein. Sie erleben Kapstadt, die Zederberge mit den bis zu 7.000 Jahre alten Felsmalereien, die legendäre Kalahari Wüste mit ihren roten Dünen und größten Löwen. Weitere Highlights sind die höchsten Sanddünen der Welt, das Seebad Swakopmund, die Etosha Pfanne und schließlich Namibias Hauptstadt Windhoek.

REISEVERLAUF


1. Tag: Deutsch land – Kapstadt
Flug vom gebuchten Flughafen via Johannesburg nach Kapstadt.

2. Tag: Kapstadt
Am Vormittag la nden Sie in Kapstadt und werden von Ihrer deutsch sprechenden Reiseleitung empfangen. Nach einer
Stadtrundfahrt geht es mit der Gondel auf den Tafelberg (wetterabhängig, Fahrkarte nicht eingeschlossen). Letzte
Station ist die V&A Waterfront. 1 Nacht.(A)

3. Tag: Kapstadt -Citrusdal/Klawer
Am Morgen besuchen Sie den Bloubergstrand mit der Postkartenansicht auf den Tafelberg. Entlang der Westküste
erreichen Sie Citrusdale am Fuße der Zederberge. Kleine Wanderung zum historischen Ort Modderfonetin oder den
Weinkeller in Klawer besichtigen. 1 Nacht in Klawer. Ca.300km (F)

4. Tag: Citrusdal/Klawer - Calvinia
Über den Pakhuis Pass fahren Sie heute in Richtung Calvinia durch die nördlichen Zederberge, Heimat der Ureinwohner Süd- afrikas, die sog. Koi-San. Das Tagesziel Calvinia liegt abseits der großen Touristenströme, rund 120 km östlich von
Vanrhynsdorp. Die Zeit scheint in dem kleinen Städtchen stehen geblieben zu sein und gerade deshalb ist das
nostalgische Calvinia einen Besuch wert. 1 Nacht. Ca. 220 km (F, M)

5. Tag : Calvinia – Augrabies Falls
Heutiges Ziel sind die Augrabies Falls, der „Ort des lauten Donners“. Hier bildet der Orange River einen mächtigen
Wasser-fall (85 m), der mit seinem lauten „Getöse” dieser Gegend ihren Namen gibt.1 Nacht. Ca. 450 km (F, M,A)

6. Tag: Augrabies Falls – Kgalagadi Transfrontier Park
Ihr Ziel ist der Kgalagadi Transfrontier Park zwischen Südafrika, Namibia und Botswana, einer der größten
Nationalparks in Südafrika. Um Wildtiere bei ihren Wanderungen nicht zu behindern, ist die Grenze zwischen Südafrika und Botswana offen. Beeindruckend sind vor allem die roten Dünen, die durch Eisenoxid ihre charakteristische Farbe bekommen. Pirschfahrt per Expeditionstruck. 2 Nächte. Ca. 360 km (F, M, A)

7. Tag: Kgalagadi Transfrontier Park
Am frühen Morgen gehen Sie mit Ihre m Fahrzeug auf Fährtensuche und Tierbeobachtung in den Park. Mit etwas Glück sehen Sie die Kalahari Löwen, die größten Löwen überhaupt. Auch viele andere Wildtiere sind hier vertreten wie Giraffe,
Gemsbock, Oryx-Antilope, Eland, Bontebock, Gepard und Leopard. Ca. 80 km (F, M, A)

8. Tag: Kgalagadi – Keetmanshop
Sie überqueren die Grenze zu Namibia, bei Keetmanshop besichtigen Sie den Köcherbaumwald und die vielen hier
entdeckten fossilen Hinterlassenschaften der Ureinwohner. 1 Nacht. Ca. 290 km (F,M)

9. Tag: Keetmanshop - F ish River Canyon
Bewundern Sie vom Aussichtspunkt aus das bezaubernde Lichtspiel der Sonne mit den sich im Canyon befindenden
Plateaus, Schluchten und dem sich in der Tiefe windenden Fischflusses. 1 Nacht. ca. 160 km (F,A)

10. Tag: Fish River Canyon - Lüderitz
Sie passieren die kleine Siedlung Aus und beobachten mit etwas Glück die dortigen Wildpferde. Ziel ist der Küstenort
Lüderitz. 2 Nächte. ca. 430 km (F)

11. Tag: Lüderitz - Kolmanskop
War in den Jahren um 1908 hier eine florierend Kleinstadt, so ist Kolmanskop mittlererweile eine im Sand versunkene
Geister-stadt. Ob Kegelbahn oder Eisfabrik - mit ein klein wenig Fantasie kann man sich den hier herrschenden Reichtum
- aus den Diamantenfunden resultierend- durchaus noch vorstellen. 1 Nacht ca. 50km (F)

12. Tag: Lüderitz - Helmeringhausen
Als Zwischenstop auf dem Weg zum Naukluft Park bietet sich Herlmeringhausen wunderbar an. Probieren sie unbedingt die leckeren Pfannkuchen im hiesigen Roadhouse mit Kaffeestube! 1 Nacht ca. 250 km (F,M)

13. Tag: Helmeringhausen- Sesriem
Eine wunderbare Strecke über unge teerte Straßen bringt Sie entlang der Tsarisberge und dem wunderschönen Tsarishoogte Pass zur heutigen Tagesetappe der Namib Wüste, der ältesten Wüste der Welt! Farmwanderung auf der Farm Dabis. 2 Nächte ca. 300 km (F,A)

14. Tag: Sossusvlei und Sesriem Canyon
Das Sossusvlei, Namibias landschaftliches Highlight inmitten der Namib Wüste, ist eine von mächtigen Sanddünen
umschlossene Lehmsenke. Die Dünen erreichen teilweise Höhen von 300 m und gehören zu den höchsten der Welt.
Die Dünen der Namib Wüste entstanden im Laufe von vielen Millionen Jahren. Sand, vom Oranje Fluss unablässig
ins Meer gespült, wurde durch den Benguela Strom an der Küste entlang nordwärts transportiert. Die Brandung
schob den Sand an Land. Mit einem 4 x 4 Fahrzeug fahren Sie direkt ins Sossusvlei. Ca. 160 km (F, M,A)

15. Tag: Namib Wüste – Windhoek
Nach dem Frühstück Fahrt nach Win dhoek. Mit seinen rund 250.000 Einwohnern ist es die größte Stadt in Namibia
und zugleich die Hauptstadt des Landes. Das schmucke Städtchen liegt auf 1.650 m Höhe malerisch in einem
Talkessel. Der Baustil entspricht dem moderner Städte. Daneben findet man zahlreiche wilhelminische Bauwerke
aus der deutschen Kolonialzeit. Der Einfluss der deutschen Sprache und Kultur ist auf Grund der kolonialen
Vergangenheit in vielen Bereichen sichtbar. 1 Nacht ca. 310 km (F,A)

16. Tag: Deutschland
Transfer für den Rückf lug via Johannesburg nach Deutschland. (F)

17. Tag: Ankunft in Deutschland
Ankunft am gebuchten Flughafen und individuelle Heimreise.

Abkürzungen
F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN
• Rail & Fly 2. Klasse
• Linienflug mit South African Airways in der Economy Class von Frankfurt/M. nach Kapstadt und zurück ab Windhoek via
Johannesburg
• Flugsteuer ab Dtl.
• Transfers inkl. Gep äckbeförderung
• 14 Nächte in landestypischen Hotels, Lodges der Mittelklasse in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
• Mahlzeiten lt. Reiseverlauf: 14 x Frühstück, 7 x Mittagess en, 8 x Abendessen (Mittagessen als Picknick von
der Bordküche, Abendessen teilweise als Barbecue in der freien Natur)
• Rundreise lt. Reiseverlauf im Expeditions-Truck mit Kühlanlage
• Besichtigungsprogram m inkl. Eintrittsgelder
• örtliche, deutschsprechende Reiseleitung
• Informationsmaterial und Reiseführer

ABFLUGHÄFEN
• mit South African Airways ab Frankfurt

NICHT EINGESCHLOSSEN
• Getränke
• Trinkgelder
• persönliche Ausgaben

TUI TRAVELStar
Reisebüro Moch GmbH
Hauptstraße 12/ Ecke Kirchstraße
01454 Radeberg

Wir beraten Sie gerne:
Tel. 03528 43680
Fax 03528 43684
Schreiben Sie uns eine E-Mail

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 09:30 - 13:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Sa: 09:00 - 12:00 Uhr

Hochland Center Weißig

An der Prießnitzaue 1-3/am OBI
01328 Dresden

Wir beraten Sie gerne:
Tel. 0351 216900
Fax 0351 2169011
Schreiben Sie uns eine E-Mail

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 09:30 - 13:00 Uhr
14:00 - 19:00 Uhr
Sa: 09:30 - 13:00 Uhr

DB