Hola in Fuerteventura !

Robinson Infotour - 24.-28.3.2011
Flach, ständig viel Wind und nur Sand – das war mein bisheriger Wissensstand von der Kanareninsel. Das mit dem vielen Wind stimmt. Und eine Menge Sand an ewig langen Stränden stimmt auch. Aber so ganz flach ist die Insel nun doch nicht. Immerhin gibt es kleine Berge bis 800m Höhe, die das Inselinnere durchaus abwechslungsreich durchziehen.

Fuerte ist durch die ständigen Passatwinde ein Eldorado für Surfer, Segler und Kitesurfer. Mittlerweile gibt es mehr als 70 Schulen für diese Sportarten. Für Anfänger ist die ruhige Bucht von Caleta de Fuste ganz gut geeignet, die etwas erfahreneren Surfer kommen im Sommer an der Costa Calma, Esquinzo Playa und jandia Playa auf Ihre Kosten. Und für ganz Wagemutige ist die Westküste der Hotspot schlechthin mit zum Teil meterhohen Wellen.
Doch nicht nur für die Sportler bringt der Passatwind Vorteile, so kühlt die mitunter starke Brise die Temperaturen selbst im Sommer auf ein erträgliches Maß um die 24°C.

Während meiner 5-tägigen Tour habe ich mir 2 Hotels intensiv angeschaut und getestet: den Robinson Club Esquinzo Playa sowie den Robinson Club Jandia Playa. Während im Esquinzo die Familien mit Kindern bestens aufgehoben sind, sind Partylöwen und Strandläufer eher im Jandia Playa zu finden.

Die Robinson Clubs sind bekannt für Ihr breites Angebot für sportbegeisterte Gäste. In beiden Anlagen findet man großzügig ausgestattete Fitness Studios und eine große Anzahl an Surfbrettern, Katamaran Seglern, hochwertigen Rädern und über den Tag verteilt viele Sportkurse – übrigens alles ohne Aufpreis nutzbar!

Was mir auch sehr gut gefiel, war das Kreativ Atelier im Esquinzo Playa. Der Atelier-Leiter Sigi hat mir einige Tipps gegeben, wie ich mit Leinwand, Acryl, ausgedienten EC-Karten und alten Tüchern aussergewöhnliche Bilder gestalten kann. Und solch ein Urlaubsmitbringsel ist doch toll!

Und wenn man dann den Tag über die Insel erkundet oder viel Sport gemacht hat, kann man sich an üppigen, leckeren Buffets für die abendliche Show und folgende Tanzparty stärken. Wir hatten das Glück, die Show –Ganz oder gar nicht – anschauen zu können. War das lustig, wir haben uns köstlich amüsiert!

Unsere Inselerkundungstour führte uns zur alten Hauptstadt Fuerteventuras, nach Betancuria. Die alte Kirche ist Mittelpunkt des ansonsten recht beschaulichen Ortes. Zu Mittag haben wir in einem wunderbaren Restaurant gleich nebenan gegessen, in der Casa Santa Maria. Mit typisch spanischen Runzelkartoffeln, Mojosauce und echtem luftgetrocknetem Schinken... hm, lecker!

Welcher Club mir besser gefiel? Schwierig zu sagen: Im Jandia Playa ist man direkt am Strand, im Esquinzo muss man bis zum Meer einige Stufen überwinden. Dafür ist hier der Robyclub so knuffig, dass man am Liebsten selbst noch mal Kind sein möchte. Während Jandia Playa an der Promenade auch zum Bummeln einlädt, ist der Esquinzo schon eher bissl „weg vom Schuß“. Im Esquinzo Playa können Sie sich im Rahmen des All inklusive Pakets an der Bar mit einer umfangreichen Auswahl an Drinks den Abend versüßen, im Jandia Playa sind im Rahmen der Vollpension lediglich die Tischgetränke/ Wasser, Bier, Wein eingeschlossen.

Fazit: Fuerteventura ist aufgrund des steten Windes nicht so sehr für reine Sonnenanbeter geeignet. Wer sich aber sportlich betätigen will und auch die entsprechenden Nachweise zB. für den Wassersport vorweisen kann, der bekommt in den Robinson Clubs erstklassiges Material zur Verfügung gestellt. Während Kids & Co sich im Robyclub vergnügen, geht Mama zum Pilateskurs und zum Wellness und Papa lässt die am üppigen Mittagsbuffet angefutterten Pfunde auf einer geführten Biketour oder beim Surfen wieder purzeln.


Bienvenido auf Fuerteventura -  Ihre Brit Geyer

Esquinzo   Esquinzo   Betancuria   Esquinzo
 
     
TUI TRAVELStar
Reisebüro Moch GmbH
Hauptstraße 12/ Ecke Kirchstraße
01454 Radeberg

Wir beraten Sie gerne:
Tel. 03528 43680
Fax 03528 43684
Schreiben Sie uns eine E-Mail

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 09:30 - 13:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Sa: 09:30 - 12:00 Uhr

Hochland Center Weißig

An der Prießnitzaue 1-3/am OBI
01328 Dresden

Wir beraten Sie gerne:
Tel. 0351 216900
Fax 0351 2169011
Schreiben Sie uns eine E-Mail

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 09:30 - 13:00 Uhr
14:00 - 19:00 Uhr
Sa: 09:30 - 13:00 Uhr

DB