Filialenauswahl:

TUI TRAVELStar
Reisebüro Moch GmbH

Hauptstraße 12/ Ecke Kirchstraße
01454 Radeberg

03528 43680
03528 43684

Öffnungszeiten

Mo:  09:30 - 13:00 u. 14:00 - 18:00 Uhr
Di:  09:30 - 13:00 u. 14:00 - 18:00 Uhr
Mi:  09:30 - 13:00 u. 14:00 - 18:00 Uhr
Do:  09:30 - 13:00 u. 14:00 - 18:00 Uhr
Fr:  09:30 - 13:00 u. 14:00 - 18:00 Uhr
Sa:  09:30 - 12:00 Uhr

TUI TRAVELStar
Hochland Center Weißig

An der Prießnitzaue 1-3/am OBI
01328 Dresden

0351 216900
0351 2169011

Öffnungszeiten

Mo:  09:30 - 13:00 u. 14:00 - 19:00 Uhr
Di:  09:30 - 13:00 u. 14:00 - 19:00 Uhr
Mi:  09:30 - 13:00 u. 14:00 - 19:00 Uhr
Do:  09:30 - 13:00 u. 14:00 - 19:00 Uhr
Fr:  09:30 - 13:00 u. 14:00 - 19:00 Uhr
Sa:  09:30 - 13:00 Uhr
contact
splash hero-img

Peru Ecuador
Inkakultur & Andenzauber

14.05. – 25.05.2014
inkl. Flug ab Frankfurt
pro Person ab
€ 2995

Diese Reise führt Sie zu den spektakulären Natur- und Kulturschätzen in Peru und Ecuador. Sie erleben das prachtvolle Kolonialerbe in Lima und Quito und versunkene Inkastätten, wie das legendäre Machu Picchu. Großartige Landschafts-wechsel mit dem atemberaubenden Andenhochland und schneebedeckten Vulkanen werden Sie begeistern. Auf den bunten Märkten von Otavalo erhalten Sie einen Einblick in den Alltag der Nachfahren der alten indianischen Hochkulturen.
Als Gruppenreiseleiter konnten wir für diese Tour den reiseerfahrenen und im Radeberger – Dresdner Raum bekannten Arzt Dr. Reiner Schwenke gewinnen.
Im Anschluss besteht die Möglichkeit, im Naturparadies der Galápagos Inseln zu verlängern.

 

Gruppenreise Peru Equador Moch

 



Highlights dieser Reise:


Kolonialerbe der Inka
Lima mit Stadtrundfahrt
Ruinen von Cusco
Machu Picchu
Fahrt entlang der Panamericanaroute
Besuch eines Indio Marktes in Otavolo
• Thermalquellen von Papallacta


• ärztliche Begleitung/ Reiseleitung

 

REISEVERLAUF
1. Tag: Deutschland – Lima
Haustürtransfer und gemeinsame Anreise nach Frankfurt, Begrüßung durch unseren Gruppenreiseleiter Dr. R. Schwenke.
Flug mit Iberia (spanische Fluggesellschaft) am Morgen via Madrid nach Lima. Ankunft am Abend in der peruanischen Hauptstadt. Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung und Hoteltransfer. 2 Nächte.
2. Tag: Lima:
Stadtbesichtigung Am Vormittag haben Sie Zeit, sich zu akklimatisieren. Auf einer halbtägigen Stadtrundfahrt lernen Sie die koloniale Altstadt (UNESCO-Weltkulturerbe) mit der Plaza de Armas, dem Regierungspalast, dem Rathaus und der Kathedrale kennen. Sie besuchen das Larco Herrera Museum, das eine der umfangreichsten und wertvollsten Sammlungen präkolumbischer Kunstschätze beherbergt. Anschließend besteht die Möglichkeit, das soziale Projekt Casa Belen, ein Tageszentrum für derzeit 160 Kinder, zu besuchen. (F)
3. Tag: Lima – Cusco
Flug nach Cusco (UNESCO-Weltkulturerbe), der alten Hauptstadt des legendären Inkareiches. Hier heißt es sich an die Höhe der Anden zu gewöhnen. Am besten mit einem Glas Mate Tee auf der Terasse unseres Hotels… oder bei einem kurzen Stadtbummel in der Nähe des Hotels. 3 Nächte. (F)
4. Tag: Cusco:
Stadtrundfahrt und Ruinen von Cusco Auf der halbtägigen Stadtrundfahrt besuchen Sie u. a. Korikancha, den alten Sonnentempel der Inka und die mächtige Kathedrale. Anschlie-ßend Besichtigung der über der Stadt thronenden Inkaruinen, wie die Festung Sacsayhuamán oder das „Inka-Bad“ von Kenko sowie die Ruinen von Tambo Machay und Puca Pucará. Von hier genießen Sie einen einmaligen Panoramablick über die Stadt. (F)
5. Tag: Cusco:
Zugfahrt nach Machu Picchu- Ihr ganztägiger Ausflug führt Sie zur weltberühmten Ruinenanlage von Machu Picchu. Zunächst Busfahrt bis nach Ollantaytambo und von hier wunderschöne Zugfahrt durch das „heilige Tal der Inkas“ bis nach Aguas Calientes. Die letzte Etappe führt mit dem Shuttle-Bus hinauf zur bis auf 2.400 Metern Höhe gelegenen Ruinenstadt. Die spektakuläre Lage in den Anden und die geniale Konstruktion machen diesen Ort zur beeindruckendsten und schönsten aller Inka-Stätten. Nach einem ausführlichen Besuch der mystischen Anlage geht es per Bahn und Bus wieder zurück nach Cusco. (F)
6. Tag: Cusco – Lima – Quito – Otavalo
Flug von Cusco nach Lima und Weiterflug nach Quito. Fahrt entlang der Panamericana nach Otavalo. Mit etwas Glück können Sie einen Blick auf den schneebedeckten Gipfel des Vulkans Cayambe erhaschen oder den Lago San Pablo bestaunen – ein hervorragendes Fotomotiv. Die nächsten 2 Nächte verbringen Sie im Ambiente einer historischen Hacienda. (F, A)

7. Tag: Otavalo – Zugfahrt durch die Anden, Marktbesuch
Heute erleben Sie eine der spektakulärsten Zugfahrten des Landes. Vom Bahnhof von Ibarra geht es durch Tunnel und über Brücken von den Anden bis ins fruchtbare Tal von Salinas. Genießen Sie die ca. 2-stündige Fahrt mit atemberaubenden Ausblicken. Nachmittags besuchen Sie einen der bekanntesten Indio-Märkte Südamerikas in Otavalo. Die traditionsbewussten Otavalo-Indianer bieten ihre handgefertigten Produkte zum Verkauf. Genießen Sie das bunte Treiben des farbenprächtigen Marktes. (F, A)

 

Gruppenreise mit Moch´s Peru Equador

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN
Linienflug mit Iberia in der Economy
   Class vom gebuchten Flughafen via
   Madrid nach Lima und zurück von Quito
• Inlandsflüge mit nationalen Fluggesell-
   schaften: Lima –Cuzco, Cuzco –Lima –
   Quito
• Flughafensteuern, Lande- und Sicher-
   heitsgebühren (Stand: 6/2013)
• ÖPNV-Coupon (An- und Abreise zum 
   Flughafen innerhalb der Verkehrs-
   verbünde)
• Transfers inkl. Gepäckbeförderung
• 10 Nächte in Hotels bzw. Hacienda der 
   Mittelklasse in Zimmern mit Bad oder 
   Dusche/WC
• 10 x Frühstück, 2 x Abendessen
• Rundreise lt. Reiseverlauf, teilweise im 
   klimatisierten Reisebus
• Besichtigungsprogramm inkl. Eintritts
   gelder
• Zugfahrt nach Machu Picchu am 5. Tag 
   sowie Zugfahrt durch die Anden am
   7. Tag
• Touristensteuer Cuzco (ca. USD 28,50)
• örtliche, deutschsprechende Reise-
   leitung
• Informationsmaterial, Reiseführer

NICHT EINGESCHLOSSEN
Getränke
• Trinkgelder
• persönliche Ausgaben
• Visagebühren

 

8. Tag: Otavalo – Kratersee, Thermalquellen von Papallacta
Am Vormittag besuchen Sie den Kratersee Laguna Cuicocha („Meerschweinchensee“). Später erreichen Sie Cotacachi, ein kleines Städtchen, das für seine hochwertigen Lederwaren bekannt ist. Weiterfahrt in den Ort Papallacta, der vor allem durch seine heißen Thermalquellen bekannt ist, die sich auf einer Höhe von 3.330 bis zu 3.500 Metern befinden. Direkt von Ihrem Hotel Termas de Papallacta & Spa erreichen Sie die Thermalquellen und können bei einem Bad die wohltuende Wirkung des Thermalwassers in herrlicher Landschaft genießen. 1 Nacht. (F)

9. Tag: Papallacta – Cotopaxi Nationalpark – Rosenplantage - Quito
Fahrt in den Nationalpark Cotopaxi. Das seit 1975 geschützte Hochlandgebiet gehört zu den attraktivsten Naturschutzgebieten des Landes. Bei einem Spaziergang nahe des Sees „Laguna de Limpiopungo“, in einer Höhe von 4.000 Metern, lernen Sie die typische Vegetation kennen. Von hier bietet sich Ihnen ein atemberaubender Blick auf einen der höchsten aktiven Vulkane der Erde, den schneebedeckten Cotopaxi (5.897 Meter). Spektakuläre Motive für alle Hobby-Fotografen! Unterwegs besuchen Sie eine Rosenplantage. Weiterfahrt nach Quito. 2 Nächte (F)

10. Tag: Quito: Stadtbesichtigung und Äquatordenkmal
Die reizvolle Stadt ist umgeben von schneebedeckten Vulkanen und trägt wegen ihrer prachtvollen kolonialen Kirchen, Klöster und Paläste den Spitznamen „Kloster von Amerika“. Die Stadtbesichtigung führt zunächst zum Aussichtspunkt, dem sog. „Balkon von Guapulo”. Von hier haben Sie einen spektakulären Blick auf das Tal. Bei klarer Sicht können Sie sogar die Vulkane Cayambe, Antizana und Puntas bestaunen. Sie besichtigen die histo-rische Altstadt (UNESCO-Weltkulturerbe). Vom Altstadthügel Panecillo bietet sich ein eindrucksvoller Pano-ramablick auf die Umgebung. Fahrt zum berühmten Äquatordenkmal „Mitad del Mundo“ (Mitte der Welt). Hier können Sie gleichzeitig mit einem Bein auf der nördlichen und dem anderen auf der südlichen Halbkugel stehen. Nach dem Besuch des Ethnographischen Museums Rückfahrt nach Quito. (F)
11. Tag: Quito – Madrid
Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Transfer zum Flughafen. Rückflug über Nacht via Madrid nach Deutschland oder Beginn Ihres Anschlussprogramms Galápagos-Inseln. (F)
12. Tag: Ankunft Deutschland
Ankunft in Frankfurt, Heimreise im Rahmen Servicepakets, Ende der Gruppenreise.




Abkürzungen: F = Frühstück, A = Abendessen.

In der Verlängerung Galápagos-Inseln eingeschlossene Leistungen:
Reisetermin 14.5. - 28.5.2014
Flug von Quito nach Galápagos (Baltra) und zurück nach Guayaquil inkl. Flughafengebühren
• 3 Nächte im Hotel der Mittelklasse
• Vollpension (ohne Getränke)
• tägliches Ausflugsprogramm zur Insel Seymour Nord oder Bartolomé oder Plaza Sur, davon 2 Bootsausflüge
   sowie Landausflug mit dem Bus (Programmänderungen vorbehalten)
• alle notwendigen Transfers
• örtliche, deutschsprechende Reiseleitung

Die Gute Tat:
Mit der Buchung dieser Reise unterstützen Sie mit je USD 5 pro Person das soziale Projekt „Casa Belen“ in Lima.


garantierte Durchführung ab 15 Personen
Verlängerungsprogramm mindestens 6 Personen


Zeitunterschied

Zur MEZ -6 Std. (Galápagos -7 Std.), während der MESZ -7 Std. (Galápagos -8 Std.).


Gut zu wissen
Bei dieser Rundreise werden Pässe in großer Höhe überquert und unterschiedliche Klimazonen durchfahren. Deshalb sollten Sie in guter gesundheitlicher Verfassung sein, insbesondere was das Herz- und Kreislaufsystem angeht. In Höhen mit geringem Sauerstoffgehalt, i. d. R. in einer Höhe von ca. 3.000 Metern, in manchen Fällen jedoch auch vorher, kann die Höhenkrankheit auftreten (Schwindel, Übelkeit, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit). Eine ausreichende Zufuhr an Trinkwasser kann hier ausgleichen. Wir empfehlen die Mitnahme von festem Schuhwerk, Regen-/Sonnen- und Mückenschutz, Taschenlampe und ausreichend Filmmaterial. Die Galápagos-Inseln haben sehr unterschiedliche Klimaverhältnisse aufgrund der zahlreichen Meeresströmungen. An den Küsten ist das Wetter meist heiß und trocken, in den Bergregionen kühler und feucht. Die Regenzeit ist von Januar bis Juni mit meist kurzen, heftigen Schauern. In der Trockenzeit von Juli bis September ist es kühler und meist bedeckt.

Wir haben einen wunderschönen mit Bildern versehenen Reisebericht für Sie. Die Weltenbummler Barbara und Paul Mudrow Ludwig waren im Juli/August mit dem Dresdner Veranstalter DIAMIR in Peru und haben Reisetagebuch geführt. Zwar wird unsere Reise nicht so "Aktiv" und Sie müssen auch nicht im Zelt übernachten... aber die Bilder sind einmalig und machen einfach Lust auf diese Reise nach Peru. Hier gehts zum Reisebericht. 

 



Reisebüro Moch Service-Paket:
€ 99
• Flughafentransfer zum/vom Flughafen Frankfurt aus Großraum Dresden
• Gruppenreiseleitung ab/an Dresden (ab 20 Personen)
• Begrüßungs- und Abschiedsdrinks, Gruppenspezial während der Reise
• Informationsabend vor Abreise
• Ausführliches Informationsmaterial und Reisevorbereitung durch Reisebüro Moch


Preise

pro Person im Doppelzimmer                 € 2995,-

Pro Person im Einzelzimmer                   € 3345,-

Verlängerung Galapagos Inseln DZ        € 1395,-

Verlängerung Galapagos Inseln EZ        € 1695,-
Rail & Fly Ticket                                       €    61,-

 

 

 

Es gelten die Reisebedingungen des jeweiligen Veranstalters:
DERTOUR GmbH & Co. KG, 60424 Frankfurt/M. in Kooperation mit Reisebüro Moch GmbH
Reisebüro Moch GmbH * 01454 Radeberg * Hauptstr. 12
Tel.03528/4368-0*Fax : -4 *E-Mail:
info@moch-reisen.de * net: www.moch-reisen.de


Wir haben Sie neugierig gemacht und Sie möchten auf dieser Reise dabei sein?
Dann melden Sie sich schnell an, hier gehts zum
Buchungsauftrag